Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Ich grüße Euch

 

Facebook

Horst Weltenmittler

Licht ist Liebe- Liebe ist Licht = Leben

Haus des Seins Horst Weltenmittler


Haus des Seins in mir-in Dir

Ich bin Horst Borgolte. Diese Namen kamen in diesem Leben zu mir. Ich bin hierher gekommen durch meine menschlichen Eltern, als Sohn von Mutter Erde und Vater Sonne, getragen in den Anteilen der Planeten. Mein Weg war und ist begleitet von Erkennen, Erfahren und Lernen. Ich bin geschmiedet durch die Feuer des Lebens, geformt in der Kälte des Seins. Ich bin gelehrt durch Mutter Erde und zugleich in Liebe behütet durch Sie sowie Vater Sonne für meine Zeit des SeinS in meiner Bestimmung.

 Mein Weg führt mich immer weiter in das Bedürfnis hinein, mein Leben in Gemeinschaft für Euch und mit Euch zu leben. Einen Raum zu kreieren, in dem Menschen einen Schutzraum erfahren für ihre Seele, in dem Heilung möglich ist.

Ein Herzensmensch hat mich im Jahre 2015 zum Home of Spirit geführt. Hier gründete Ich das „Haus des SeinS Mauerkirchen“ bis End 2020. Nun führt mich der Weg meiner Seele.

Jetzt begann der weitere Weg des Lernens, Erkennens für Heilung in mir.

Es klärte sich der Weg für das Wirken zum Wohle Aller und Allem.

Hier habe ich begonnen Nahrungsmittel selbst anzubauen, Dinge selbst herzustellen und schule mich im Hier-und-Jetzt-Sein.

Es darf jetzt sein, als Mensch mit dem Alten Wissen in sich tragend, es zu leben zum Wohle aller.

Menschen zu begleiten, in dem Sie dafür bereit sind. Hier gehen wir in die Ruhe und in die eigene innere Kraft und Energie.

Das kann auch unter Angebot stehen:

 All dies und mich als Seelenbegleiter biete ich in dessen geschütztem Rahmen an. Dir sind hier viele Möglichkeiten meiner Begleitung gegeben, welche wir jeweils auf Dich und die Wünsche Deiner Seele abstimmen. Naturerfahrungen, die Sprache von Mutter Erde und gemeinsam Kochen aus der Natur sind die vom Verstand greifbarsten Erfahrungen.

 


"Für jedes Befinden schenkt die Mutter Erde uns etwas"

©Horst Weltenmittler