Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Ich grüße Euch

Horst Weltenmittler Haus des Seins Mauerkirchen http://horst-weltenmittler.com

Facebook

Horst Weltenmittler

Bosnien Pyramiden

Klick hier >>

Bilder vom Leben im Haus des Seins

Klich hier >>

SeinS im Frieden

Danke für Deine Unterstützung

KONTAKTFORMULAR

Durch * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.

[“Raum des Fühlens

 

Wie wir alle heute wissen, ist Nähe und Berührung für alle Lebewesen sehr wichtig.

Gerade wir Menschen sind schon in unserer Kindheit oft viel zu kurz gekommen, oft ist sie ganz entzogen worden.

Zugleich kamen aus Erziehungs- und Prägungsprogrammen Strafen und Schläge hinzu.

All dies ist zu sehen und zu fühlen, bis in die heutige Zeit.

 

Um einen Wandel anzuregen bietet das „Haus des SeinS“ ab Januar den Raum des Fühlen.

 

Schritt 1

Hier geht es darum, sich Zeit und Raum für das Fühlen zu nehmen. Einzutauchen in den Moment des eigenem Ichs und Raum des Wahrnehmens meines Gegenüber. In Stille wollen wir im Blickkontakt mit unserem Gegenüber sein oder mit mir allein. Immer im wahren der Grenzen des Anderen. Werde Dir klar über Deine Grenzen und Deine Wünsche.

 

Schritt 2

Eintauchen in den Raum der Nähe und des Berührens

 

Sich austauschen im Sein der zarten Berührungen in Achtsamkeit, Wahrheit und Bewusstheit, im Wahren der Grenzen des Anderen.

 

Feinfühlige achtsame Berührungen um zu fühlen, wie unsere Seele in unseren Körper gleitet und wahrhaftig auf der Erde ankommt. Um zu fühlen, wie der Schmerz in unseren Körpern verhaftet ist, der Schmerz darüber, nicht wahrhaftig geliebt worden zu sein. Nicht zu wissen, wie wahrhaftig Lieben ohne Anforderungen und Projektionen sich anfühlt oder gelebt werden kann.

 

Last uns diesen Schmerz gemeinsam bewältigen. Last uns denen danken, die dafür verantwortlich sind und waren. Sie haben aus Liebe von Seele zu Seele und zu uns die Aufgaben der Peiniger übernommen, damit wir dies jetzt in uns lösen dürfen.

 

Wenn der Schmerz uns überwältigt, last uns gemeinsam das Halten und Gehalten-werden spüren. Wenn die Seele Einzug hält, last uns gemeinsam das Aufkeimen der wahren Liebe spüren. Last uns gemeinsam unsere Wohlgefühl feiern.

 

Mit dem eigenen Wohlgefühl ins Innere und Äußere Licht wandeln.

 

Angedacht ist eine feste Gemeinschaft die sich über einen längeren Zeitraum begleitet. Durch besseres Gefühl für einander und zueinander.

 

Bitte sorgt für Euch mit Unterlagen und Wohlfühlkleidung.

 Einzeltermine sind auf Anfrage möglich, bedenkt, dass diese gemeinsame Arbeit mehr Termine in Anspruch nehmen wird.“]